Mobiles Arbeiten im Home-Office

Seit 1997 sind wir Ihr IT-Systemhaus im Bergischen Land.

Von jetzt auf gleich ins HO

In vielen Büros ist es derzeit so leer wie nie, denn zahlreiche Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter aus Angst vor dem Corona Virus ins Home-Office (HO). Unternehmen, die die Möglichkeit für das mobile Arbeiten bereits geschaffen haben, sind in dieser Ausnahmesituation fein raus. Aber was ist mit Betrieben, die bisher noch keine Notwendigkeit für eine Home-Office-Ausstattung gesehen haben? Sie stehen jetzt unter einem enormen Druck: Was unter normalen Bedingungen einer monatelangen Vorbereitung bedarf, soll aktuell von jetzt auf gleich ermöglicht werden. Aber wie kann die Umstellung auf die Arbeit im Home-Office auf die Schnelle funktionieren – und was gilt es zu beachten?

Das Home-Office richtig ausstatten

Generell unterscheidet sich die Home-Office-Ausstattung nicht wesentlich von der Ausstattung für einen regulären PC-Arbeitsplatz im Büro. Grundvoraussetzung ist dabei die richtige technische Ausstattung. Ein vorkonfigurierter Laptop oder PC bildet bei der notwendigen Hardware den Anfang. Sie sollten aber auch an zusätzliche Hardware wie eine externe Tastatur, eine Maus und ein Headset denken. Zudem benötigt der Mitarbeiter im Home-Office einen Fernzugriff auf die Firmendaten. Mit der richtigen Ausstattung kann er dann problemlos im Home-Office arbeiten.

IT-Sicherheit im Home-Office

Aber nicht nur die technischen Voraussetzungen müssen für das Home-Office erfüllt werden. Wenn Mitarbeiter aus der Ferne auf das Firmennetz zugreifen, bedeutet das unter Umständen ein Sicherheitsrisiko. Aber: Auch im Home-Office müssen der Datenschutz und die IT-Sicherheit gewährleistet werden. Der Fernzugriff auf den Server sollte daher ausschließlich über eine verschlüsselte Verbindung (VPN) erfolgen, während eine Firewall vor unerwünschten Zugriffen schützt.

Kommunikation ist alles

Unabdinglich sind auch Telefonie- und Kollaborationslösungen, damit Ihre Mitarbeiter orts- und geräteunabhängig weiterhin mit ihren Kollegen, mit Partnern oder Kunden kommunizieren können. Unser Tipp: Microsoft bietet das Kommunikationstool »Microsoft Teams« zurzeit zur kostenfreien Nutzung. Sprechen Sie uns an Sollten auch Sie die Notwendigkeit in Ihrem Unternehmen sehen, das Arbeiten von zuhause aus möglich zu machen, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern!

Vermietung von Arbeitsplätzen

Als eine schnelle Home-Office-Lösung bietet sich auch das Mieten von Arbeitsplätzen an. Statt für jeden Mitarbeiter direkt eine große Investition zu tätigen, mieten Sie die Arbeitsplatzausstattung bequem zum monatlichen Festpreis mit flexiblen Laufzeiten und monatlichen Kündigungsfristen. Ein lukratives Angebot sowohl für das Home-Office als auch den stationären PC-Platz im Büro.

Vermietet werden nicht nur Notebook oder PC, sondern auch Zubehör wie Dockingstations und Co. Auch den passenden Service können Sie einfach mitmieten. Für den Betrieb notwendige Parameter werden damit jederzeit auf

Schwachstellen geprüft und die Programme regelmäßig mit Sicherheitsupdates versorgt. So sind Sie und Ihre Mitarbeiter sowohl im Büro als auch im Home-Office oder unterwegs immer bestens geschützt. Das alles passiert im Hintergrund, ohne dass Sie bei der Arbeit gestört werden.

Neugierig geworden? Dann sprechen Sie uns an!  Wir beraten Sie und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot für den Miet-Arbeitsplatz.