IT-Notfall Plan

EDV-Beratung und IT-Systemhaus seit 1997 – Bundesweit für Sie im Einsatz

Haben Sie einen IT-Notfall Plan?

Trotz hohen Sicherheitsstandards im Unternehmen und neuster Technik, kann es immer zum Worst-Case-Szenario kommen, dem Systemausfall. Mit einem guten IT-Notfall Plan (Business-Continuity-Plan) haben Sie im Falle eines Systemausfalls keine größeren Verluste zu befürchten.

Um zu gewährleisten, dass möglichst wenig Daten verloren gehen und die IT in kurzer Zeit wieder funktionstüchtig ist, müssen zuerst Geschäftsprozesse analysiert und alle relevanten IT-Schnittstellen identifiziert werden. So muss z.B. vorab geklärt werden, was im Unternehmen passiert, wenn die IT ausfällt und welche Unternehmensbereiche beim Ausfall welcher Systeme betroffen sind.

Vertrauen Sie bei der Erstellung des IT-Notfall Plans uns, Ihrem IT-Dienstleister vor Ort. Wir stehen Ihnen mit unserem Knowhow und unseren Erfahrungen zur Seite und erstellen mit Ihnen einen Rettungsanker für Ihre IT!

So wird der IT-Notfall Plan erstellt.

Auf Basis des Business-Continuity-Plans erstellen wir einen Handlungsplan (Disaster-Recovery-Plan).

  • Wer wird im Schadenfall informiert? Festlegung von konkreten Handlungsmaßnahmen
  • Vergabe von Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten an Mitarbeiter
  • Definition von Zeitfenstern zur Wiederherstellung der Systeme
  • Dokumentation von Kontakt- und Lizenzinformationen

Mit den oben genannten Maßnahmen sind Sie bestens auf einen Systemausfall vorbereitet und können sie voll und ganz auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren.

Ihr persönlicher Ansprechpartner zu diesem Thema: (Für Vertragskunden/Vertragspartner)

Matthias Rottstädt
Ihr Ansprechpartner
02195-4906info@skipi.dehttps://www.skipi.de/das-taem-im-ueberblick/

Sie sind noch kein Kunde/Partner von uns ?

Treten Sie jetzt mit uns in Kontakt:

    1 Trackback / Pingback

    1. Systemausfall! Und dann? – S.K.I.P. Datentechnik GmbH

    Antworten

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *