Desksharing – zurück ins Büro!

Seit 1997 sind wir Ihr IT-Systemhaus im Bergischen Land.

Ein Blick in deutsche Büros zeigt, dass noch immer viele Arbeitnehmer aus dem Home Office arbeiten. Das liegt aber nicht nur daran, dass sie die Sorge rund um eine Infektion mit dem Coronavirus an ihren Heimarbeitsplatz bindet. Auch die festgelegten Abstandsregeln hindern viele daran, in voller Anzahl in das Büro zurück zu kehren.

Mit dem Desksharing können Sie die Präsenzquote Ihrer Mitarbeiter sukzessive erhöhen und sich gleichzeitig an die Abstandsregeln halten. Lernen Sie das Konzept, die Vorteile und die Umsetzungsmöglichkeiten kennen.

Was ist Desksharing?

Beim Desksharing, auch Shared Desk oder Flexible Office genannt, teilen sich Ihre Mitarbeiter die Arbeitsplätze in Ihrem Betrieb. Feste Schreibtische sind damit Geschichte; Ihre Mitarbeiter können stattdessen an jedem Platz in Ihrem Betrieb arbeiten, der für das Desksharing ausgelegt ist.

Die Vorteile, gerade in Corona-Zeiten, liegen auf der Hand: mehr Flexibilität, eine deutliche Kostenersparnis und eine persönliche Zusammenarbeit. Bestehende Arbeitsplätze können optimal besetzt und ungenutzte Flächen besser genutzt werden. Außerdem müssen Sie Ihre Büroräume wegen der ausgeweiteten Abstandsregeln vorerst nicht erweitern.

Desksharing umsetzen – mit diesen drei Komponenten

Damit das Konzept Desksharing in Ihrem Unternehmen funktioniert, sollten Sie und Ihre Mitarbeiter die Desk-sharing-Regeln beachten:

  • Stellen Sie sicher, dass die zur Verfügung stehenden Arbeitsplätze den festgelegten Mindestabstand von 1,50 Metern nicht unterschreiten.
  • Erstellen Sie eine Excel-Tabelle, in der Sie fest definierte Tage und Tische hinterlegen. Jeder Mitarbeiter, der ins Büro kommt, muss seine Anwesenheit und seinen Sitzplatz bereits am Tag zuvor in der Liste vermerken. Ist eine zuvor festgelegte Kapazität erreicht, können an diesem Tag keine weiteren Mitarbeiter mehr ins Büro kommen.
  • Sorgen Sie für die passende Infrastruktur bzw. Hardware-Ausstattung, damit jeder Mitarbeiter von jedem Platz aus arbeiten kann. Wir beraten Sie gern bei der Wahl, dem Kauf und der Einrichtung einheitlicher Hardware für Ihre Mitarbeiter.

Ausfallsicher durch die Corona-Krise.

Mittlerweile haben wohl alle Unternehmen einen Plan B für den Fall in der Tasche, dass die nächste Corona-Welle kommt. In diesem Plan sollten auch Ihre IT und Ihre Mitarbeiter eine Rolle spielen. Desksharing ist aber nicht nur ein durchdachtes Konzept für die Corona-Krise; die überzeugenden Vorteile bestechen auch in normalen Zeiten.