Cyberangriff

EDV-Beratung und IT-Systemhaus seit 1997 – Bundesweit für Sie im Einsatz

Es ist passiert, was ist jetzt zu tun? – was nun?

Trotz der von Ihnen getroffenen Vorsichtsmaßnahmen konnten sich Cyberkriminelle Zugang zu Ihrem Netzwerk verschaffen. Der Krisenfall ist eingetreten. Idealerweise greifen Sie nun auf Ihren IT-Notfallplan zurück, in dem Sie festgehalten haben, wie Sie im Fall der Fälle reagieren sollen. Alles zu dem Zweck, Ausfallzeiten zu minimieren, den finanziellen Schaden so gering wie möglich zu halten und einen gravierenden Image-Verlust zu vermeiden. Gerade in einem Krisenfall ist es nämlich schwer, richtig zu reagieren und an alles zu denken. Gut beraten ist also der, der vorher alles in einem IT-Notfallplan festgehalten hat

Übrigens: Laut BSI haben weniger als 50 Prozent der KMUs einen solchen IT-Notfallplan.

Auch dabei unterstützen wir Sie natürlich gern!

Damit Sie für den Ernstfall gewappnet sind, raten wir Ihnen, Ihr Unternehmen durch diese zwei Maßnahmen ausfallsicher aufzustellen:

Überprüfen Sie die IT-Sicherheit ihres Unternehmens

Unser IT-Sicherheitscheck zeigt Ihnen genau, wo Sie nachbessern sollten. Im Idealfall gehen Sie direkt mit unserer Hilfe die Probleme an.

Überprüfen Sie Ihren Notfallplan auf Aktualität und Bedürfnisgerechtheit

Am besten lassen Sie sich im Krisenfall durch einen Notfallplan anleiten. Ihr oberstes Ziel sollte sein, die Geschäftskontinuität zu sichern. Kurzum: Tragen Sie dafür Sorge, dass Sie und Ihre Mitarbeiter schnellstmöglich weiterarbeiten können!

Werden Sie Opfer eines Cyberangriffs, können Sie so die Folgen für sich und Ihr Unternehmen abschwächen.

Weiterarbeit auch im Krisenfall – wir unterstützen Sie!

Als erfahrener IT-Dienstleister sind wir Ihr Ansprechpartner Nummer eins, wenn Sie zum Opfer eines Cyberangriffs werden. Denn auch, wenn Sie einen ausgefeilten IT-Notfallplan haben und genau dokumentiert ist, was Sie zu tun haben, sollten Sie sich Ihrem Problem nur mit der Unterstützung eines Experten stellen. Mit unserer langjährigen Erfahrung können wir die Gefahren realistisch einschätzen und Sie sicher durch die Krise bringen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*