Support-Ende für Windows 7

Jetzt auf Windows 10 umsteigen!

Nach rund 10 Jahren ist am 14. Januar 2020 Schluss mit dem Support für Windows 7. Ab diesem Zeitpunkt stellt Microsoft keinen Kunden-Support und keine Sicherheitsupdates mehr für das Betriebssystem zur Verfügung, die Ihre Geräte vor Sicherheitsbedrohungen schützen.

Kann Windows 7 nach dem Support-Ende weiterhin verwendet werden?

Windows 7 kann nach dem Support-Ende weiterhin neu installiert und verwendet werden. Es wird jedoch anfällig für Sicherheitsrisiken und Viren, da es keine Sicherheitsupdates mehr erhält.

Die Risiken auf einen Blick

  • Datendiebe und Hacker haben ein leichtes Spiel, an Ihre Unternehmensdaten zu gelangen
  • Keine Unterstützung durch Microsoft bei Systemproblemen
  • Steigende Betriebskosten durch Mehraufwand bei entstehenden Problemen
  • Mangelnde Datenschutzkonformität


Als Ausnahme stellt Microsoft das kostenpflichtige Support-Angebot „Extended Security Updates“ für große Unternehmen, die Windows 7 Professional im Rahmen einer Volumenlizenvereinbarung nutzen, zur Verfügung. Sie können bis 2023 weiterhin einen Sicherheits-Support erhalten. Die Kosten steigen jedoch jährlich und fallen pro Gerät an.

Was kann ich tun?

Um Ihre sensiblen Daten zu schützen, empfehlen wir Ihnen, bereits jetzt auf Windows 10 umsteigen. Windows 10 ist das bisher sicherste Windows und schützt Ihre Geräte mit integrierten Sicherheitsfeatures und regelmäßigen Updates ohne Zusatz- kosten vor künftigen Bedrohungen.

Ist für meine Geräte ein Upgrade auf Windows 10 möglich?

Das ist abhängig von der verwendeten Hardware, in den meisten Fällen aber möglich.

Gerne beraten wir Sie hinsichtlich eines Updates auf Windows 10, oder ob es sinnvoll ist, neue Geräte mit Windows 10 anzuschaffen.